LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Partnerschule Pyhra
Wir haben das österreichische Umweltzeichen

FS Sooß  - eine ÖKOLOG Schule

Umweltbildung, Gesundheitsförderung, Friedenserziehung, nachhaltige Entwicklung und  Projektunterricht sind in der Fachschule Sooß  keine leeren Schlagworte, sondern  längst gelebter Schulalltag.

Mit dem Beitritt zum ÖKOLOG Netzwerk Österreich, einem Programm zur Umweltbildung und Schulentwicklung, forciert und belebt das neu gebildete ÖKOLOG Team der Schule den eingeschlagenen Weg. „Getränke im Alltag“ heißt das Thema eines Projektes dazu im Sommersemester 2008.

Gruppenfoto

Hauswirtschaftswettbewerb der NÖ Fachschulen

1. Platz            Margarete Kropf, Bianca Mayerhofer und Franziska Steinacher

 Foto Siegerinnen 

Am 6. April 2011 fand an der Fachschule Unterleiten der vierte niederösterreichweite Hauswirtschafts-Cup für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschulen statt. Sieben Teams aus den Schulen Gaming, Gießhübl, Ottenschlag, Poysdorf, Sooß, Unterleiten, Warth und Zwettl waren am Start und stellten ihre Kompetenz in Sachen Hauswirtschaft unter Beweis. Das Team der Fachschule Sooß siegte vor dem Team der LFS Ottenschlag und dem Team der LFS Zwettl. „Mit der Durchführung des Wettbewerbes wurde der Stellenwert der hauswirtschaftlichen Bildung einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert und die Schülerinnen stellten ihre praktischen Fähigkeiten, ihre Kreativität und ihr Organisationstalent eindrucksvoll unter Beweis“, betonte Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn. Das Team der Fachschule Sooß, bestehend aus den Schülerinnen Margarete Kropf, Bianca Mayerhofer und Franziska Steinacher siegte und wird als Vertreter von Niederösterreich am 28. April beim österreichweiten Hauswirtschaftswettbewerb in Bruck an der Glocknerstraße, Salzburg, starten. Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch und Dr. Friedrich Krenn überreichten feierlich die Preise. „Schülerinnen und Lehrerinnen haben besondere Kreativität bei der Speisenauswahl und dem Tischschmuck bewiesen“, erklärte Direktorin Ing. Marianne Schallauer. Die Jury zeigte sich vom vielseitigen Know-how und den professionellen Kochkünsten der Schülerinnen beeindruckt. Nationalratsabgeordneter Günter Kößl sprach vom großen Engagement der Schülerinnen und bedankte sich bei den Lehrerinnen für die gute Organisation. Weitere Ehrengäste waren Landtagsabgeordneter Ing. Franz Gratzer und Landtagsabgeordneter Anton Kasser sowie Sponsor Andreas Riess.

Hauswirtschaftliche Kompetenz
„Ziel des Wettbewerbes ist den Schülerinnen ein passendes Forum zu bieten, um ihre hauswirtschaftlichen Fähigkeiten zu präsentieren“, erklärten Gerti Schweiger MDes und Ing. Rosina Neuhold, Organisatorinnen der Veranstaltung. „Der Wettbewerb gliederte sich in einen Team- und einen Einzelbewerb“, informierte Neuhold. Es wurden praktische Aufgaben, wie die Planung einer Veranstaltung und die Zubereitung eines Menüs gestellt. Aber auch ein Wissenstest war zu absolvieren. Beim Kochen wurde besonders auf eine kreative Küche und die Verwendung von regionalen sowie saisonalen Nahrungsmitteln geachtet. Insgesamt waren umfassende und komplexe Aufgaben des Haushaltes zu lösen. Der Wettbewerb zeigt, wie vielfältig die Palette der Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Hauswirtschaft ist. In Zeiten, wo Ressourcen knapper werden, gewinnt hauswirtschaftliche Bildung immer mehr an Bedeutung und Managementkompetenzen werden wichtiger.
Die Jury bestand aus Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch, Ing. Bernadette Hofbauer (HLFS Sitzenberg), Bezirksbäuerin Leopoldine Hirtenlehner, Gabriele Danner, Erika Buchriegler, Ing. Herbert Grulich. Organisatoren der Veranstaltung waren Ing. Rosina Neuhold und Gerti Schweiger MDes mit dem Team der LFS Unterleiten. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ statt.

Gesamtwertung
1. Platz LFS Sooß
2. Platz: LFS Ottenschlag
3. Platz: LFS Zwettl

Sieger der Einzelbewerbe
Küchenführung: Maria Haslinger (LFS Zwettl)
Schriftliche Aufgaben (Wissenstest): Katharina Holzmann (LFS Ottenschlag), Bernhard Krenn (LFS Warth) und Franziska Steinacher (LFS Sooß)
Fertigkeitenstraße: Maria Lechner (LFS Gießhübl)
Erkennungsstraße: Verena Hut (LFS Ottenschlag)

Sieger des Teambewerbs Veranstaltungsplanung
LFS Sooß: Margarete Kropf, Bianca Mayerhofer und Franziska Steinacher

Neues Dach mit Photovoltaikanlage

Die Photovoltaikanlage mit 86 m² Glasfläche erzeugt im Jahr 6.000 KWh Strom, diese Menge reicht für 2 Haushalte! 

Foto BaustelleFoto DachFoto DachFoto BaustelleDiagramm

Neigungsgruppe Bienen   

Ach wie niedlich!