headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule Pyhra
Facebook
Wir haben das österreichische Umweltzeichen
Bee-Müsli

Fachschule Sooß mit Gütesiegel „Erste Hilfe FIT“ ausgezeichnet

Bereits zu Beginn des neuen Schuljahres startet die Landwirtschaftliche Fachschule Sooß die Initiative „Erste Hilfe FIT“, bei der die Steigerung der Sicherheit an der Schule im Mittelpunkt steht. „Bereits im vorigen Schuljahr wurden wir mit dem Sicherheits-Gütesiegel ausgezeichnet. Darauf sind wir besonders stolz, informiert Direktorin Rosina Neuhold. „Die  Schülerinnen und die Bediensteten sowie  die Lehrkräfte wurden im Bereich ‚Erste Hilfe‘ geschult, um wieder als ‚Erste Hilfe FIT-Schule‘ ausgezeichnet zu werden. Denn das Gütesiegel wird immer nur für ein Schuljahr vergeben“, erklärt Erste-Hilfe-Lehrbeauftragte Renate Biber.

Babyfit-Kurs

Die Babyfit-Kurse sind ein wichtiger Teil der Sicherheitsinitiative im Bereich der hauswirtschaftlichen Ausbildung. Hier lernen die zukünftigen Babysitter alles Wichtige rund um die Betreuung und Pflege von Babys und Kleinkindern.

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

In diesem Lernfeld lernen unsere Schülerinnen die Möglichkeiten der Hilfeleistungen nach Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter kennen. Damit erhalten unsere Schülerinnen eine vollwertige Ausbildung zur Babysitterin, die  bei Bewerbungen für Au-Pair-Jobs ihre Gültigkeit haben.

Schülerinnen sind „Pflegefit“

Das Lernfeld „Pflegefit“ umfasst 16 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis und wird – sowie die beiden anderen Ausbildungen auch -  im Rahmen des Unterrichts durchgeführt. Diese praxisorientierte Ausbildung wird mit Besuchen in Pflegeeinrichtungen abgerundet. Im Pflegefit-Lernfeld gibt es Anleitungen und Hilfen zur Betreuung und Pflege kranker Personen in der Familie. Praktische Übungen werden „direkt am Bett“ durchgeführt. Pflegehilfen und deren sachgemäßer Einsatz, sowie Kommunikation, Mobilisation und Hilfeeinrichtungen im Pflegebereich sind wesentliche Inhalte, informiert die verantwortliche Lehrkraft Maria Wieder.

Das Programm „Erste Hilfe FIT“ wird vom Österreichischen Jugendrotkreuz (ÖJRK) gemeinsam mit dem Bildungsministerium und der AUVA durchgeführt.