headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule Pyhra
Facebook
Bee-Müsli

Traditioneller Sooßer Advent im Schloss Sooß

Mit dem Weihnachtsspiel „Drei Fremde suchen Bethlehem“ von Inge Barth-Grözinger

Sooß, November 2019: Der traditionelle Sooßer Advent fand in einem stilvollen Rahmen im Schloss und im Meierhof statt. Einzigartig war das Angebot, denn beim Sooßer Advent war dieses vielseitig und ideenreich. Sowohl beim Genuss war der Sooßer Advent über alle Grenzen bekannt, als auch bei vielen kreativen Geschenkideen, die von unseren Ausstellern liebevoll an ihren Ständen angeboten wurden. Die Besucherinnen und Besucher wurden mit exquisiten Köstlichkeiten, wie dem besten Punsch vom Elternverein, regionalen Schmankerln und feinsten Mehlspeisen von unseren Schülern verwöhnt. Kreatives Kunsthandwerk, Lebkuchenhäuser, Kränze und Gestecke werden nun die Häuser ihrer Besitzer in der Vorweihnachtszeit schmücken.

Im Schloss und im Schlosshof boten Schülerinnen und Vermarkter aus der Region kulinarische Köstlichkeiten an. Im Meierhof gab es eine Buchausstellung, welche mit kompetenter Beratung zum Schmökern und zum Kauf einlud.

Das Weihnachtsspiel „Drei Fremde suchen Bethlehem“ von Inge Barth-Grözinger wurde von der Sooßer Schulspielgruppe dargebracht. Im Meierhof erwartete unsere Besucherinnen und Besucher diese Theateraufführung mit musikalischer Umrahmung durch die Sooßer Singstars.

Lernfeld Brauchtum „Sooßer Advent“
"In diesem Lernfeld soll unseren Schülerinnen bewusst werden, wie man produziert, verkauft und Gelerntes in die Praxis umsetzen kann", erklärt Direktorin Rosina Neuhold. Die Nachfrage nach den angebotenen Produkten war zwar sehr groß, jedoch wird der Adventmarkt nicht größer werden. Es ging hier nicht um die Größe, sondern um den Lerneffekt. Unsere Schule hat mehrere Veranstaltungen, wo Lehrkräfte und Schülerinnen gefordert sind, deshalb ist die Auslastung von dem Adventmarkt genau richtig. "Es war eine große Veranstaltung, welche mit viel Planung verbunden ist", so die verantwortlichen Lehrkräfte Renate Biber und Hermine Pritz. Die Einnahmen werden für schulische Zwecke verwendet.

Bastelwerkstatt für unsere kleinen Gäste

Unter der Anleitung angehender Kinderbetreuerinnen wurde ein abwechslungsreiches Programm für Kinder geboten. Es gab eine duftende Bastelwerkstatt mit Lebkuchen backen und verzieren. Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten sich über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsabschlüsse informieren.

Mehr über unsere Fachschule kann man nach Voranmeldung am 10. Dezember 2019 beim Schnuppertag erfahren.