headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule Pyhra
Facebook
Wir haben das österreichische Umweltzeichen
Bee-Müsli

3a mit Fachlehrkraft Renate Biber, Kindergartenpädagogoin Direktorin Heike Schmid und
Direktorin Rosina Neuhold

3b mit Fachlehrkraft Renate Biber, Kindergartenpädagogoin Direktorin Heike Schmid und
Direktorin Rosina Neuhold

40 Schülerinnen der dritten Klassen schlossen die Ausbildung zur Kinderbetreuerin an der LFS Sooß erfolgreich ab.
Voraussetzung dafür ist die erfolgreiche Absolvierung eines zweiwöchigen Praktikums in einem Kindergarten, wobei auf die Anwendung zeitgemäßer Pädagogik besonderer Wert gelegt wird.
Die Ausbildung zur Kinderbetreuerin ist Voraussetzung für die Anstellung in Landes- oder Privatkindergärten und ermöglicht somit für die Jugendlichen einen Einstieg in die Berufswelt. Ausgebildete Kinderbetreuerinnen können nach der 3-jährigen Fachschule einen Aufbaulehrgang zur Kindergartenpädagogin absolvieren.

Das Berufsfeld der Kinderbetreuerin reicht vom Einsatz in Kindergärten, in Kinderheimen bis zu privaten Hilfsorganisationen und Vereinen (z.B. Kinderfreunde und Österreichisches Hilfswerk).Die Ausbildung zur Kinderbetreuerin umfasst eine Grundausbildung im pädagogischen, entwicklungspsychologischen und methodisch-didaktischen Bereich. Hygienerichtlinien, Aufsichtspflicht und rechtlichen Grundlagen sowie ein Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle sind wesentliche Inhalte.

Wir gratulieren recht herzlich!